Gelöst: das Toilettenpapier-Rätsel

Sie kennen vermutlich die seit vielen Jahrzehnten andauernde Debatte, wie denn nun das Toilettenpapier richtig in der Aufhängevorrichtung anzubringen wäre. Das erste Papierblättchen vorne (oben) oder doch lieber hinten (unten)?

Ich darf an dieser Stelle bekanntgeben, dass eines der größten Alltagsrätsel der Menschheitsgeschichte eigentlich bereits vor mehr als 120 Jahren zweifelsfrei gelöst wurde.

Im Jahr 1891 ließ sich ein kluger Herr namens Seth Wheeler aus Albany, New York, die Klopapierrolle, wie wir sie auch heute noch kennen, patentieren. Und sie zeigt ganz eindeutig jene Variante, in der das Ende des Papiers über dem Rest der Rolle zu liegen kommt.

Dem ist nichts hinzuzufügen, außer, dass damit hoffentlich ein für allemal jeglichen zu Unmut und partnerschaftlichen Dissonanzen führenden Diskussionen in Badezimmern nah und fern ein Riegel vorgeschoben sein möge.

.

 

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen