Fußballtrikots müssen bunter werden.

Und wieder muss das Runde ins Eckige – wie einst der deutsche Bundestrainer Sepp Herberger formulierte.
Diesmal daher ein kurzer Beitrag, der sich angesichts der stattfindenden Fußball-WM mit dem brennenden Thema ‚Farbwahl bei Fußballtrikots‘ auseinandersetzt.

Allzu oft erlebt ja die leidenschaftliche Besucherin von Fußballspielen vor Ort bzw. der hoch motivierte Zuschauer mit einer Schüssel Popcorn vorm Fernsehgerät ein recht eintöniges Farbenspiel auf grünem Rasen. Weiß spielt gegen Blau, Rot gegen Gelb. Wo ist die Vielfalt des Farbspektrums geblieben? Wo die mutige Kombination aus türkis/lachsfarbenen Leibchen, dunkelroten Hosen und längsgestreiften Stutzen in zwei knackigen Violett-Tönen?

Laszive Tänze bei der Trikot-Präsentation

Das dachte sich auch das ZDF-Sportstudio im Jahr 1974 und präsentierte alternative Trikot-Vorschläge für einige Bundesliga-Vereine. Unter den gestrengen Augen des Modeexperten Günter Netzer zeigten mutige Damen und Herren extravagante bis gewagte Farbkombinationen für die Dressen von Schalke 04, VfB Stuttgart, Fortuna Düsseldorf, MSV Duisburg, Hamburger SV und Eintracht Frankfurt.
Die Vorschläge stammten vom Farbdesigner Friedrich-Ernst von Garnier, der im Auftrag von adidas eine Überarbeitung der Bundesliga-Trikots vornehmen sollte. Originalzitat aus dem Video: … er malt von Beruf Häuser an, Brücken an und beschäftigt sich mit der Frage, wie diese bunte Welt noch bunter gemacht werden könnte…

Möge die Modenschau beginnen! Und ohne beeindruckende, lasziv-frivole Tanzeinlage geht’s natürlich gar nicht.

So wird die Fußballwelt tatsächlich bunter. Und mit einem kleinen, man darf durchaus sagen ‚ungewöhnlichen‘ Tänzchen kommen die hübschen Designs selbstverständlich noch viel besser zur Geltung.
Übrigens: ausgesprochen zuseherfreundlich agierte auch der Moderator, der für alle Zuseher, die noch vor Schwarzweiß-Geräten saßen, die Farbkombinationen genau erklärte.

Bildquelle: Stefan Steinbauer

Ebenfalls interessant

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. …..hätte da noch eine idee, am besten sofort mit dem famosen redbubble design anknüpfen,
    nicht nur multi colour, sondern auch prachtvolle muster würden den rasen erblühen lassen…..
    und das tänzeln sollte nicht nur ohne ball gelingen….

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen