Ich hab‘ eine Frau!

Sogenannte Trade Cards waren vom 17. bis hinein ins 19. Jahrhundert beliebte kleine Werbekarten, die von Firmen an ihre Kunden weitergegeben wurden.
Sie dienten als Visitenkarte, konnten aber auch Wegbeschreibungen und weitere Informationen über die Firma beinhalten.

Im 19. Jahrhundert wurde das Sammeln dieser Karten sehr populär, oft erschienen mehrere zusammengehörige Karten, die erst dann Sinn ergaben, wenn man alle Teile der Reihe ergattert hatte.  Gewissermaßen ein früher Vorreiter der Panini-Stickeralben.

Hier ein sehr schönes Beispiel aus dem Jahr 1882, das zeigt, wie diese Karten auch humorvolle Inhalte transportierten.

Ich habe eine Frau!
Ich habe eine Schwiegermutter!
Sehen wir mal, wer hier der Boss ist!
Ja, schauen wir mal!
Okay, das wäre besprochen!

Ebenfalls interessant

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen