Mrs. Miller – The Voice

Mrs. Elva Miller (1907–1997) – eine unvergessene Stimme.

mrs-miller1Mögen ihre gesanglichen Fähigkeiten auch recht umstritten sein, so gab ihr doch der Erfolg beim Publikum recht.
Das Album Mrs. Miller’s greatest Hits wurde in den ersten drei Wochen nach seiner Veröffentlichung im Jahr 1966 über 250.000 mal verkauft.
Kein Problem, dass Mrs. Miller hin und wieder aus dem Takt kam und Töne nicht traf – sie stand immerhin bei Capitol Records unter Vertrag.
Bekannte von ihr gesungene, gecoverte Titel waren heutige Klassiker wie Downtown, Monday Monday, Yellow Submarine und Moon River.

Mrs. Miller trat am Höhepunkt des Erfolgs in Fernsehshows auf und sang vor amerikanischen Truppen in Vietnam.
Das Engagement bei Capitol Records hingegen währte nur kurz. 1968 wurde ihr Vertrag gelöst.
Das Ende einer kurzen, erstaunlichen Karriere.

Hier einige Kostproben von Mrs. Millers bemerkenswerten Einspielungen.
Meine persönlichen Favoriten: A Hard Day’s Night und Yellow Submarine!

Monday, Monday – The Mamas & The Pappas

Downtown – Petula Clark

These Boots are Made for Walking – Nancy Sinatra

Yellow Submarine – The Beatles

A Groovy Kind Of Love – The Mindbenders

A Hard Day’s Night – The Beatles

A Lover’s Concerto – The Toys (durchhalten, ab 1:20 ganz großartig! – DOO DOO DOO DODOO DOOO!)

Let’s Hang On! – The Four Seasons

Moon River – Henry Mancini

Strangers in the Night – Frank Sinatra

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen